Herzlich Willkommen!

Wir unterstützen, begleiten und beraten Unternehmen, Organisationen und Menschen im Kontext Arbeit. 

Neuigkeiten:

 

Neues Buch: Supervision auf dem Prüfstand: Wirksamkeit, Forschung, Anwendungsfelder, Innovation

Gemeinsam mit den KollegInnen Brigitte Schigl, Claudia Höfner, Katja Eichinger, Claudia Hoch und Hilarion G. Petzold hat Noah Artner die letzten Jahre an diesem neuen Gesamtwerk der Supervisionsforschung gearbeitet.

Zum ersten Mal wird mit diesem Band die internationale Supervisionsliteratur und der aktuelle Forschungsstand erschlossen, woraus sich Anregungen für die weitere Entwicklung in Theorie, Forschung und Methodik ergeben. In der kritischen Bestandsaufnahme und durch weiterführende Vorschläge für eine künftige Arbeit ist mit diesem Buch ein bedeutender Beitrag für die Entwicklung der Supervision gegeben.

Dieses Buch stellt eine Fortsetzung von „Supervision auf dem Prüfstand“ aus dem Jahr 2002 dar und bietet eine Analyse der internationalen Supervisionsforschung und ihrer Entwicklung ab dem Jahr 2003 bis 2016. Der Forschungsprozess orientierte sich am Vorgehen und den Themenclustern von „Supervision auf dem Prüfstand“ Teil 1 und basiert vor allem auf der Recherche von Publikationen zu empirischen Studien in Datenbanken und in zweiter Linie auf der direkten Recherche in Fachzeitschriften und Handbüchern. „Supervision auf dem Prüfstand“ Teil 2 ermöglicht einen Überblick über Designs und Ergebnisse in der internationalen empirischen Supervisionsforschung und untersucht die Evidenzbasierung innerhalb der Themengebiete. So werden die vor allem englischsprachigen empirischen Studien der deutschsprachigen SupervisorInnen- und Forschungscommunity zugänglich gemacht. 

Das Buch erscheint im Jänner 2020 im Springer Verlag und ist bereits vorab zu bestellen.

Buchbeitrag Supervisionsforschung: Inspire and be inspired

Gemeinsam mit Prof.Dr.in Brigitte Schigl erfolgte die Einladung der Caroli Caspar Universität Budapest einen Beitrag für den Forschungs-Kongressband "Inspire and be inspired" einen Artikel zu verfassen. In dem nun erschienen Band werden internationale Forschungsbestrebungen und Ergebnisse im Bereich der Supervisionsforschung vorgestellt. Im Artikel selbst werden die Forschungsarbeiten als auch Aktivitäten, mit Fokus auf dem integrativen Ansatz, der Donau Universität Krems im Bereich Supervision & Coaching präsentiert.

Das Buch ist hier käuflich zu erwerben.

Team-Entwicklung einmal anders

Teamgeist fördern, Natur genießen, etwas für die Umwelt tun – Green Teambuilding bringt all das unter einen Hut. 

Grund genug für die Beratungscrew von gugler* print, das Konzept einmal persönlich zu testen. Professionell unterstützt von den beiden Beratern Thomas Ullmann und Noah Artner ging’s direkt in das Naturschutzgebiet an der Pielach, wo neben wichtigen Landschafts-Hege-und-Pflege-Aktivitäten auch einige Spezialaufgaben warteten.

Wichtigster Erfolgsfaktor beim Green Teambuilding ist aber die Natur selbst. Fernab von Schreibtischen und Besprechungsräumen wurde die graue Theorie in einer völlig neuen, inspirierenden Qualität erlebbar. Welchen praktischen Nutzen Teams aus einer durchdachten Zusammenarbeit ziehen können, zeigte sich zudem an einigen ergänzend eingebauten outdoor- und erlebnispädagogischen Elementen.

Fazit am Ende eines ereignis- und lehrreichen Tages: Spaß, Spannung, Sinn und Schweiß schweißen tatsächlich noch mehr zusammen. Quelle: gugler*

Green Team - Kooperation, Dynamik, Kommunikation

Wir bieten mit GreenTeam ein absolut neues und einzigartiges Angebot im Raum Wachau / Niederösterreich an.

 

Wenn Sie als Unternehmen oder Team an ihrer internen Kooperation und Dynamik etwas verändern und auch die Kommunikation und Zusammenarbeit der MitarbeiterInnen verbessern möchten, ist dies die beste Gelegenheit dazu.

 

Bei GreenTeam findet dies in der Natur statt. Ganz nebenbei leisten Sie auch noch einen Beitrag für die Natur, fördern die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen und setzen eine Maßnahme im Sinne von Nachhaltigkeit und des corporate social responibility (CSR) Gedankens.

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder für ein Angebot! Info 

"Junge Supervision" - quo vadis?

In der nächsten Ausgabe des Supervisions Journals der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSV) erscheint ein Artikel von Noah Artner zum Thema "Junge" Supervision. Dieser beschäftigt sich damit, was "junge" SupervisorInnen interessiert, beschäftigt und bewegt.

ANSE Supervision & Coaching Forschungskonferenz in Budapest mit einer Präsentation von Noah Artner zum Thema Forschungsmethoden und Ergebnisse an der Donau Universität Krems

Please reload

re-source

 Organisationsentwicklung / Supervision / Coaching

 

Noah A. Artner MA MSc.

© 2015
Impressum